Aktuelle Nachrichten

Hermann und Dorothea – Goethes Flüchtlingsepos: eine Szenische Lesung

Hermann und Dorothea – Goethes Flüchtlingsepos: eine Szenische Lesung

Der Bürgerverein lädt am 25. Januar 2020 ab 15 Uhr in den Großen Saal des Budde-Hauses ein. Die Internationale Gesellschaft Orientalischer Christen/ Ortsverband Leipzig veranstaltet gemeinsam mit dem Schillerhaustheater eine szenische Lesung aus Johann Wolfgang von Goethes Versepos „Hermann und Dorothea“. “Wahrlich, dem ist kein Herz im ehernen Busen, der jetzo Nicht die Not der Menschen, der umgetriebnen, empfindet; Dem ist...

read more
Ankommen im neuen Jahr

Ankommen im neuen Jahr

von Agnes & Peter Niemann Liebe Leserin und Leser des Gohlis Forums vielleicht wundern Sie sich ein wenig über das sommerlich anmutende Motiv. Tatsächlich hat dieses nichts mit dem, wohl derzeit durchaus berechtigten, Wunsch nach wärmeren Temperaturen zu tun. Es...

read more

Stolperstein putzen

Auch in diesem Jahr wird der Bürgerverein den durch uns gestifteten Stolperstein am 08. November putzen. Dieser befindet sich in der Heinrich-Budde-Straße 50 und ist in Gedenken an Werner Schilling verlegt worden. Die Mitglieder des Bürgervereins werden ab 16.30 Uhr...

read more

Gohlis Forum 1/2020

Ankommen im neuen Jahr

Ankommen im neuen Jahr

von Agnes & Peter Niemann Liebe Leserin und Leser des Gohlis Forums vielleicht wundern Sie sich ein wenig über das sommerlich anmutende Motiv. Tatsächlich hat dieses nichts mit dem, wohl derzeit durchaus berechtigten, Wunsch nach wärmeren Temperaturen zu tun. Es...

DE LA NOIX

DE LA NOIX

von Tim Buktu Um es gleich vorweg zu nehmen: Es  k a n n  gelingen, sein Hobby zum Beruf zu machen. Wenn man zum Beispiel gern zeichnet, mit der Eisenbahn spielt, im Garten gräbt oder Antiquitäten sammelt. Wer allerdings daheim gelegentlich mal für eine Handvoll...

Demokratieecke

von Tino Bucksch Nach der Sommerpause und dem Verstreichen der Einspruchsfristen gegenüber dem Wahlergebnis zur Kommunalwahl konnte der neue Stadtbezirksbeirat Nord im Oktober seine Arbeit aufnehmen. Entsprechend dem Ergebnis erfolgte eine Veränderung der...

Kaffeetafel für Jan Tschichold

Kaffeetafel für Jan Tschichold

von Ursula Hein Ein kleiner Menschenauflauf in der Schorlemmerstraße, mehr als dreißig Menschen versammeln sich vor der Hausnummer 8, um der Enthüllung einer Gedenktafel für den berühmten Typographen und Buchgestalter aus Gohlis beizuwohnen. In der Halleschen Straße,...

Stolpersteine – nur für Eingeweihte?

Stolpersteine – nur für Eingeweihte?

von Ursula Hein Einmal im Jahr werden in Gohlis wie überall in Deutschland die Stolpersteine geputzt, in die Straße eingelassene bronzene Stolpersteine, die an Menschen erinnern sollen, die vom NS-Regime verfolgt, vertrieben oder getötet wurden. Es gibt viele solcher...

Schulleben in Gohlis

Schulleben in Gohlis

von Silvana Kogel (Schulleiterin) Jedem fällt es auf – das markante Backsteingebäude Ecke Georg-Schumann/Breitenfelder Straße. Nach einigen Jahren Leerstand lernen und arbeiten hier seit August 2013 Schüler, Lehrer und pädagogische Fachkräfte der 68. Oberschule in...