Skip to content Skip to left sidebar Skip to footer

Schlagwort: Umwelt

Ein eigenes Auto? Das Ehepaaar Schenk kommt inzwischen ohne aus

In dieser Reihe befragen wir einige Gohliser, die ein Auto besaßen und es später abgeschafft haben, nach ihren Erfahrungen. Kann so die Zahl der Pkw auf unseren Straßen verringert werden? Die Abschaffung eines Autos ist natürlich eine sehr persönliche Entscheidung, daher machen wir dazu Interviews. Für das zweite Interview hat sich das Ehepaar Schenk bereit erklärt.

Weiterlesen

Gartentrödelmarkt im Budde-Haus

Trödelmarkt für Gartenfreunde

Anmerkung der Redaktion: in der gedruckten Version des Beitrages wurde leider das falsche Datum für den Trödelmarkt für Gartenfreunde angegeben. Bitte beachten, dass der Markt am 20.04.2024 stattfindet.
Zum zweiten Mal findet am Sonntag, 20.04.2024, von 11.00 bis 17.00 Uhr, auf dem Gelände des Budde-Hauses in der Lützowstraße 19 ein ganz besonderer Flohmarkt statt – der Trödelmarkt für Gartenfreunde. Es kann alles „getrödelt“ werden, was Gartenfreunde für ihr grünes Hobby in Heim, Hof und Garten brauchen bzw. nicht mehr gebrauchen können. Dabei darf verschenkt, verkauft oder getauscht werden. Egal ob Gartenzwerge, Blumenzwiebeln oder Übertöpfe – sprich alles von A wie Astschere bis Z wie Zierstrauch.
Wir von der AG Umwelt und Klima bieten ein paar liebevoll gepflegte Exemplare am Stand des Bürgervereins feil. Kommt gern vorbei und schaut, was wir so großgezogen haben! Außerdem wollen wir den Frühling nutzen und die Baumscheibe des Bürgervereins im Garten des Budde-Hauses neu bepflanzen. Auch dabei freuen wir uns über Unterstützung. Gern auch einfach nur als Publikum.
Seid herzlich eingeladen, den Trödelmarkt für Gartenfreunde und den Stand des Bürgervereins zu besuchen! Wer mag und etwas in „gute zweite Gartenhände“ geben möchte, kann sich gern bei uns melden unter umwelt@gohlis.info oder auch selbst einen Stand anbieten. Eintritt und Stände sind kostenfrei. Anmeldungen für einen eigenen Stand sind bis zum 15. April direkt beim Budde-Haus möglich (Telefon: 0341/90960037, E-Mail: kontakt@budde-haus.de). Mehr Infos unter www.budde-haus.de.
Autorin: Elke Baudach

Kleingartenvereine in Gohlis – neue Reihe im Gohlis Forum

Ab der nächsten Ausgabe starten wir eine neue Reihe über Kleingartenvereine in Gohlis. In dieser Artikelreihe wollen wir mit persönlichen Hintergrundgeschichten einen alltäglichen Eindruck vom jeweiligen Vereinsleben ermöglichen, welcher über die sonstigen Online-Infos hinausgeht. Ebenso wollen wir über die derzeitigen Herausforderungen sowie zukünftigen Pläne und Entwicklungen (z.B. Generationenwechsel) der (mindestens) 14 Kleingartenvereine in Gohlis (laut www.stadtverband-leipzig.de/unsere-207-vereine) aufmerksam machen.

Je nach Verfügbarkeit und Kapazitäten tauchen wir mit den Vereinsmitgliedern bzw. -vorständen in deren aktuelle Situation ein. Darunter berichten wir z. B. nicht nur über Veranstaltungen oder saisonale Aktionen, sondern auch über Mitmach- bzw. Kennenlernangebote, Möglichkeiten des Engagements und etwaige Besonderheiten der Mitgliedschaft.

Mit dieser Artikelserie beabsichtigen wir, eine Momentaufnahme über die Kleingärtner in Gohlis zu vermitteln. Je nach Jahreszeit fließen ein paar saisonale Highlights mit ein, welche den ein oder anderen Leser z. B. ebenfalls zur Selbstversorgung zu animieren vermag.

Autor: Jens George

 

Zukunftsmusik!2

Zukunftsmusik! geht in die zweite Runde.

von Matthias Walther

Zukunftsmusik 2 – Initiativen für eine lebenswertere Stadt. Ein Fest für Begegnung, Ideen und Vernetzung

Am Freitag, dem 1.9.2023, werden der Gohliser Friedenskirchplatz und umliegende Straßen wieder verwandelt in einen Ort des fröhlichen Miteinanders: Musikbeiträge unterschiedlichster Art, Spiele für Kinder und ein exklusives kulinarisches Angebot erwarten alle Bewohner der Nachbarschaft und Interessierte aus ganz Leipzig.

Wir sind ein Bündnis verschiedenster Akteure und Gruppierungen aus Leipzig, die ihre Ideen und Visionen einer nachhaltigeren, umwelt- und damit menschenfreundlicheren Stadt teilen und ihre Arbeit vorstellen wollen. Es gilt Engagement sichtbar zu machen, Mitstreiter für Zukünftiges zu finden und Lust auf aktive Veränderung zu machen.

Mit dabei sind u.a.:
Die Bürgerinitiative Gegen Schall und Rauch, Omas for furture, Leipzig pflanzt, Verkehrswende Leipzig e.V., die AG Umwelt und Klima des Bürgervereins Gohlis, das Zeitkaufhaus, die Aktive Schule Leipzig, die Unverpackt-Läden Alma Verde und Hennas Vegan Unverpackt und die Musikschule Neue Musik Leipzig.

Ort: An der Friedenskirche, Kirchplatz 1

Tram 12, Haltestelle Fritz-Seger-Str. o. Tram 10, 11, Haltestelle G.-Schumann-/ Lützowstraße

Zeit: Fr, 1.9.2023, 15-18Uhr

Sitzung Arbeitsgemeinschaft Umwelt und Klima – Kennenlerntreffen in der Gosenschenke

Am Mittwoch, dem 10. Mai 2023, trifft sich ab 20 Uhr die Arbeitsgemeinschaft Umwelt und Klima des Bürgervereins Gohlis e.V. zu ihrer Sitzung in der Gosenschenke, Menckestraße 5. Bei gutem Wetter im Biergarten, bei schlechtem Wetter im Vereinszimmer. Die Mitglieder der AG freuen sich hierbei sehr über neue Gesichter, die Lust haben, in Gohlis aktiv zu werden.

Der Themenschwerpunkt liegt auf der Planung der nächsten Aktionen, so zum Beispiel die Lesung am 24. Juni mit dem ZDF-SOKO-Kommissar Moritz Brenner alias Schauspieler Johannes Hendrik Langer, dem Parking Day am 15. September und den Pflanzaktionen im Stadtteil für den Herbst. Die Gewinnung weiterer Mitglieder und Unterstützer der Arbeitsgemeinschaft ist ebenso Thema des Treffens.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, am Mittwoch an dem AG-Treffen teilzunehmen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.gohlis.info oder können unter umwelt@gohlis.info erfragt werden.

Frühjahrsputz 2023

Rückblick Frühjahrsputz 2023

Bettina van Suntum, AG Umwelt und Klima
Katja Roßburg, Cleanup Leipzig

Frühjahrsputz, Cleanup oder Subotnik: Egal! Am Samstag, 25. März, war für alle etwas dabei, die mithelfen wollten, unsere Umwelt sauberer und unser Gohlis schöner zu machen. Nach einer morgendlichen „Husche“ begleitete die Sonne mehr als 40 Personen aller Altersgruppen beim Müllsammeln am Sportplatz an der Sasstraße und an den Wegen neben der S-Bahn-Trasse zwischen Lindenthaler und Lützwostraße.

Ausgestattet mit Handschuhen, Müllgreifern und diversen Behältern, die die Initiative Cleanup Leipzig für fleißige Helferinnen und Helfer zur Verfügung gestellt hatte, sammelten wir einzeln, in Pärchen oder die ganze Familie. Den „Sporti“ befreiten wir von Wodka-Flaschen, die Grünfläche am Bahndamm von Möbelplatten und den Weg daneben von Partyresten. Am Ende stapelten sich am Straßenrand die knallgrünen Frühjahrsputz-Säcke der Stadtreinigung Leipzig und daneben Berge von Sperrmüll.

Nach getaner Arbeit wartete zur Belohnung frisch gebackener Kuchen.Bei einem Heißgetränk blieb noch genügend Zeit für einen netten Plausch zum Kennenlernen, denn der Großteil der Teilnehmenden kam durch den Aufruf über Cleanup Leipzig und Schillergymnasium gar nicht aus dem Bürgerverein. Daher war die Aktion nicht nur für unsere Umwelt erfreulich, sondern auch eine gelungene Veranstaltung, um den Bürgerverein in Gohlis noch ein bisschen bekannter zu machen.

Unser Dank gilt allen, die zur gelungenen Organisation und zur Verpflegung beigetragen haben – und natürlich allen, die so fleißig gesammelt haben!

Logo der Initiative clean up Leipzig für den Frühjahrsputz in Gohlis Mitte

Cleanup Leipzig: Müllsammelaktion in Gohlis-Mitte

Wir treffen uns am Samstag, 25.03.2023 ab 10 Uhr an der Sasstraße/Ecke Weg zur Lindenthaler Straße (Lehmbau Jugendtreff UFO). Gemeinsam mit Cleanup Leipzig wollen wir den zahlreichen Müll entlang des Bahndamms und auf dem Sportplatz beseitigen. Haltet einfach nach dem roten Bollerwagen von Cleanup-Leipzig Ausschau oder dem Banner vom Bürgerverein. Dort erhaltet ihr die Ausrüstung zum Müllsammeln.

Jede:r kann mitmachen! Bringt gerne eure Familie, Freund:innen, Nachbar:innen oder Kolleg:innen mit. H

Hinweise:
Zieht euch festes Schuhwerk an und denkt an passende Kleidung. Greifzangen, Handschuhe, Eimer und Müllsäcke haben wir dabei. Ihr nehmt freiwillig teil, wir übernehmen keine Haftung.
Wir haben Greifzangen sowohl für Erwachsene als auch Kinder und frisch gewaschene Handschuhe vorrätig, falls ihr keine eigene Ausrüstung besitzt. Vor Ort gibt es keine Möglichkeit sich die Hände zu waschen. Bringt daher bei Bedarf weitere eigene Reinigungsutensilien für eure Hände mit.

Falls die Witterungsbedingungen nicht optimal sind, z.B. Hitze, Windböen oder Niederschlag, sagen wir die Aktion spätestens 2 Stunden vorher ab oder verschieben diese. Bitte informiert euch online.
Bei Rückfragen zum Cleanup kontaktiert uns einfach.

Weltuntergang im Kopf? Klima fällt aus! – Eine witzig-pointierte Lesung und Diskussion zum Mit- und Nachdenken.

16. März 2023 in der Aula des Schiller-Gymnasiums, Elsbethstr. 2-4

Endlich wieder lesen! Eigentlich ist der März doch der Monat der Leipziger Buchmesse. In diesem Jahr findet sie allerdings erst Ende April statt. So lange sollte niemand warten, haben sich der Klimabuchmesse e. V., die Vereinigung Erneuerbarer Energien (VEE) Sachsen und die AG Umwelt und Klima des Gohliser Bürgervereins gedacht. Gemeinsam laden sie zu einer außergewöhlichen Lesung mit Diskussion ins Schiller-Gymnasium ein.

Die beiden Gäste, Jan Hegenberg und Katharina van Bronswijk, stellen sich auf ganz unterschiedliche Weise der Frage, wie wir als Gesellschaft angesichts der zunehmenden Bedrohung durch Klimakrise und Artensterben endlich die Ärmel hochkrempeln und ins Handeln kommen können.

Wie könnte die ideale Welt in Bezug auf fossile Brennstoffe, Mobilität und Ernährung im Jahr 2040 aussehen? Und wäre sie auch praktisch umsetzbar? In seinem mittlerweile als Bestseller verkauften Buch „Weltuntergang fällt aus“ zeigt Jan Hegenberg alias „Der Graslutscher“ faktenbasiert, aber trotzdem mit einer ordentlichen Prise Humor, wie wir die Energiewende angehen können und wie Städte ohne Autos aussehen und funktionieren würden. Dabei seziert er genussvoll und unterhaltsam die Fehlinformationen, denen wir beim Thema Klimawende aufgesessen sind – und macht Vorfreude auf eine klimaneutrale Welt 2040!

Katharina van Bronswijk stellt in ihrem Buch „Klima im Kopf“ unsere Gefühle in den Mittelpunkt: Angst vor Überflutungen, Schuldgefühle wegen des letzten Urlaubsfluges, Wut über die Untätigkeit der Regierungen: Wir begegnen den ökologischen Krisen mit einem ganzen Bündel an Emotionen – und das ist gut so, sagt die Psychotherapeutin und Gründerin der Psychologists/Psychotherapists For Future. Wir brauchen Gefühle wie Angst, Trauer und Wut, um Motivation für Veränderung zu entwickeln und zu hinterfragen, was wir als Gesellschaft für gut und richtig befinden.

Bei der Lesung mit anschließender Diskussion wird es gleichzeitig ernst und humorvoll, pointiert und tiefgründig zugehen. Die Bücher bieten ausreichend Stoff für Freude am Lesen und zur Diskussion über unsere Gesellschaft – und wie wir aus den Krisen Chancen machen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Buchsignierung. Der Eintritt ist frei. Leserinnen und Leser des Gohlis Forums können mit dem beigefügten Los an der Buchverlosung teilnehmen. Einfach ausschneiden, den Namen ausfüllen und vor Ort in den Lostopf werfen.