Skip to content Skip to left sidebar Skip to footer

Schlagwort: Kinder

Sommer- und Familienfest 2022

Samstag, 25. Juni | 14 – 21 Uhr
Wir feiern Geburtstag! Anlässlich unseres 30. Jubiläums veranstalten wir in diesem Jahr ein ganz besonderes Kinder- und Familienfest und das im Herzen von Gohlis. Neben einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm gibt es zahlreiche Stände von Gewerbetreibenden sowie ein umfangreiches Programm für Kinder- und Jugendliche. Jeder und Jede ist herzlich willkommen.

Ort: Rund ums Budde-Haus, Soziokulturelles Zentrum der Stadt Leipzig
Lützowstraße 19 | 04157 Leipzig

Programm
Auf der Bühne
14:00 Uhr – Eröffnung: Tino Bucksch
14:30 – 15:15 Uhr – Märchenzelt Teil 1
15:30 – 16:00 Uhr – musikalisches Programm Kreativitätswerkstatt
16:00 – 16:45 Uhr – Märchenzelt Teil 2
17:00 – 17:30 Uhr – Musikschule Fröhlich
17:30 Uhr – Kammerchor Leipziger Volkssingakademie
17:30 – 18:00 Uhr – Prämierung der besten Kopfbedeckungen des Bastelstands des Wegen uns e.V.
18:30 – 19:30 Uhr – Nora Handschuh
19:30 – 20:30 Uhr – Live Musik

Im Gartenhaus
14:00 – 17:00 Uhr – Basteln: Bommelmonster, Armbänder flechten
14:00 – 19:00 Uhr – Ausstellung, Basar von Werkstattarbeiten
15:00 – 19:00 Uhr – Malen zum Mitmachen

Kinderprogramm u.a. eine offene Bastelecke, Riesenseifenblasen, ein offenes Kinderangebot der Kreativitätswerkstatt im Gartenhaus

Musikschule Fröhlich – Gebietsleitung Susann Kage Es treten Melodika Schüler, Akkordeon Schüler und Schüler der musikalischen Früherziehung auf

Märchenerzähler*innen: Susanne Karge und Patrick Niegsch; Regina und Detlef Vitzthum. Märchen Erzähler*innen vom Erzählstammtisch aus dem Budde-Haus

Eintritt frei!

Veranstaltungsort: Die Veranstaltung findet auf dem gesamten Gelände des Budde-Hauses statt.
Gastronomie: Der Biergarten ist ab 12.00 Uhr geöffnet.
Hinkommen:
mit ÖPNV: Tram 12, S-Bahn: S1 und S3 bis Haltestelle „S-Bahnhof Gohlis“, (fußläufig ca. 50 m bis zum Budde-Haus)
mit Fahrrad: Fahrradständer auf dem Gelände vorhanden
mit PKW: begrenzte Parkmöglichkeiten im Wohnumfeld des Budde-Hauses

Hinweis zur Barrierefreiheit: Das Außengelände des Budde-Hauses sowie das Erdgeschoss des Gartenhauses sind barrierefrei. Der Zugang zum Veranstaltungshaus ist mit Unterstützung möglich. Bitte informieren sich dafür unter Telefon 0341 90960037.

Kinder haben Rechte! …nicht nur auf dem Papier, sondern im realen Leben

von Maria Köhler

Kinderrechte sind keine Modeerscheinung, kein nice to have. Sie sind bereits seit über 30 Jahren in der UN-Kinderrechtskonvention verankert und wurden aktuell politisch in Deutschland intensiv diskutiert. Wird dabei oft verwiesen auf das Papier, auf dem sie stehen (sollen), zeigt sich die wahre Kraft erlernt und erlebt im Alltagsleben der Kinder, in der Schule und am Küchentisch zu Hause.
Der Weg dahin ist ein gemeinsamer, denn es braucht dafür nicht nur das Bewusstsein der Kinder, dass ihre Stimme zählt, sondern auch, dass die Erwachsenen ein Verständnis dafür entwickeln, mitlernen und anerkennen.

In Gohlis gibt es seit dem 1. Juli 2021 eine „Kinderrechteschule“, ausgezeichnet vom Deutschen Kinderhilfswerk, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert und von der Kultusministerkonferenz unterstützt. Als eine von 13 bundesweit ausgezeichneten Kinderrechteschulen hat die Geschwister-Scholl-Grundschule erfolgreich am Modellprojekt teilgenommen und seinen bisher bereits gelebten Ansatz „Gemeinsam Vielfalt leben“ intensiviert und fest verankert. Eine Beteiligung der Kinder steht dabei an oberster Stelle, sei es durch den regelmäßig stattfindenden Klassenrat und einen klassenübergreifenden Kinderrat, oder durch intensive Projektarbeit zum Thema Kinderrechte – im Fokus steht, die Kinder zu stärken und demokratisch zu befähigen.

Alle Kinder sind gleich! Was den genannten Artikel 2 der UN-Kinderrechtskonvention umfasst, haben sich die Kinder der Klasse 2-2 im Rahmen einer Projektarbeit zum Thema Kinderrechte gemeinsam erarbeitet. Sie haben Kinder gemalt, die trotz ihrer sichtbaren und unsichtbaren Unterschiede gleiche Rechte haben. Die gemeinsame Erkenntnis, die Klassenlehrerin Frau Schubert sehr berührt: Es ist egal wie Kinder aussehen, sprechen, was sie können oder mögen: sie alle haben u.a. ein Recht darauf in die Schule zu gehen, Zeit zum Spielen zu haben, ohne seelische und körperliche Gewalt aufzuwachsen und darauf, dass ihre Stimme gehört wird. Und diese Rechte gelten für alle Kinder, für jede:n einzelne:n und somit auch im Umgang untereinander und miteinander. In der Schule, auf der Straße und zu Hause.

Infobox:
Hier gibt es alles zum Thema Kinderrechte
https://www.kinderrechte.de/
Kinderrechteschule in Gohlis
https://www.geschwister-scholl-grundschule-leipzig.de/

Teufel, Geister, Hexenmeister – Grusel-Wusel-Geschichtenlesungen aus aller Welt

+++ [coronabedingte Absage] – leider muss die Veranstaltung ausfallen +++

Am 31. Oktober spuken bekanntlich unheimliche kleine Wesen durch die Stadt und fordern Süßes. Im Budde-Haus können sich an diesem Tag die kostümierten Gespenster nun selber mächtig erschaudern: Bei Grusel-Wusel-Geschichten aus aller Welt. Zu jeder vollen Stunde lesen Mitglieder des Arbeitskreises für Vergleichende Mythologie Kurzgeschichten von Teufeln, Geistern und Hexenmeistern. Dazu lodert das Lagerfeuer, der Bürgerverein Gohlis bietet Basteleien (u. a. Fledermaus-Lesezeichen) an und im Biergarten gibt es schaurig schöne Speisen und Tränke. Gespenster aller Art willkommen.

Aufgrund der coronabedingter Hygiene- und Abstandsregeln steht für diese Veranstaltung nur nur eine begrenzte Platzanzahl zur Verfügung. Bitte melden Sie sich deshalb für die jeweiligen Lesungen vorsorglich unter Telefon 0341 90960037 oder ticket@budde-haus.de Die Lesungen finden zu jeder vollen Stunde um 15.00 Uhr, 16.00 Uhr und 17.00 Uhr statt.

Eintritt frei.
Einlass: ab 14.30 Uhr