Skip to content Skip to left sidebar Skip to footer

Schlagwort: Baumscheibe

Mein Freund der Straßenbaum

von Manuela Schilling

„Mein Freund der Straßenbaum“ – das Projekt war in der Ausgabe Gohlis Forum 02/2021 zu lesen. Ein Kontakt zum Bürgerverein wurde hergestellt und nun konnte es los gehen. Am 28.05.2021 gab es einen gemeinsamen Ortstermin und dann wurde auch schon zur Schaufel gegriffen und fleißig gepflanzt. Es hat nicht lange gedauert und eine weitere Baumscheibe wurde bepflanzt. Engagierte Bürgerinnen und Bürger waren begeistert von der Idee und machten mit. Auf der Breitenfelder Straße/ Ecke Jägerstrasse sind bunte Beete entstanden. Zwei Baumscheiben wurden bepflanzt, Gießpatenschaften geknüpft und Gohlis ist nun wieder etwas Grüner. Anwohner und Spaziergänger haben ihre Freude, es lädt zum Anschauen ein. Grüner soll es werden in Gohlis und das ist ganz leicht. Es tut den Insekten gut und der Baum erhält so einen wirkungsvolleren Schutz. Der offene und sensible Bereich um den Stamm, wird in seiner Vitalität gestärkt. Straßenräume sind wichtig für das Stadtklima. Sie produzieren Sauerstoff, filtern Staub und Schadstoffe aus der Luft und tragen effektiv zur Artenvielfalt bei. Die Baumscheibenbepflanzung ist eine einfache Methode, um den Bäumen zu helfen, den täglichen Umwelteinflüssen standzuhalten. Sie sind neugierig geworden und möchten nun auch eine Baumscheibe übernehmen?

Der Bürgerverein informiert Sie gerne!

In eigener Sache – Erinnerung „Eine Bank für Gohlis“ / Baumscheibenbepflanzung

An dieser Stelle möchten wir noch einmal auf zwei wichtige Projekte 2021 hinweisen. Wie schon von 2020 in einem Beitrag festgestellt, gibt es in Gohlis kaum Sitzmöglichkeiten für mobilitätseingeschränkte Menschen, Seniorinnen und Senioren oder auch junge Familien. Alle möchten sich auf ihren Wegen durch Gohlis gerne einmal ausruhen. Dies ist leider kaum möglich. Der Bürgerverein möchte nun mit dem Projekt „Eine Bank für Gohlis – viele Bänke für Gohlis“ den Ruhebedürftigen helfen. Wir wollen uns gegenüber der Stadtverwaltung stark machen, planungstechnisch und finanziell Mittel und Ressourcen zur Verfügung zu stellen, um Sitzbänke im Stadtteil aufzustellen. Erster Schritt hierzu ist es, geeignete Standorte zu finden. Der Bürgerverein selbst hat Ideen und möchte in den wärmeren Monaten und frei von Coronaauflagen mit kleinen Testspaziergängen weitere Standorte ausfindig machen. Neben diesem Vorhaben ruft der Verein aber auch die Gohliserinnen und Gohliser auf, uns ihre Hinweise und Vorschläge zu schicken.

Zwei Jahre hintereinander hat der Bürgerverein die Baumscheibe seines gestifteten Baumes in der Lützowstraße direkt vor dem Bürgerverein mit kleinen Blümchen bepflanzt. Es sollte somit erreicht werden, dass die oft sehr trostlosen grauen Baumscheiben – ob nun mit Bäumen bepflanzt oder nicht – kleine Aufwertungen des Stadtteils darstellen. Auch 2021 wird der Bürgerverein seine Baumscheibe wieder begrünen. Damit dies nicht der einzige bunte Flecken in dem oft grauen Asphalt der Straßenzüge im Stadtteil bleibt, möchte der Bürgerverein die Gohliserinnen und Gohliser mit einbinden. Was ist hierbei zu tun? Schlagen Sie uns Standorte oder Straßenzüge vor, die für dieses Projekt in Frage kommen. Der Bürgerverein kümmert sich um die Materialbeschaffung, Öffentlichkeitsarbeit und die Einbindung des Näheren Wohnumfeldes. Wichtigster Part kommt am Ende den Gohliserinnen und Gohlisern zu, die sich als „Gießpaten“ darum kümmern, dass dieses tolle Projekt nicht nach den ersten heißen Sommertagen beendet wird – gemeinsam können wir durch viele kleine Farbtupfer unseren Stadtteil aufwerten.

Für beide Projekte kann der Bürgerverein per Mail unter buergerverein.gohlis@gmail.com oder zur telefonischen Sprechstunde montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr unter 0341-20018556 kontaktiert werden.

Willst du immer weiter schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah.

Von Hannes Meißner

Der Sommer hat uns schon wieder fest im Griff und raubt mit seinen hohen Temperaturen nicht nur uns Gohliserinnen und Gohlisern den letzten Tropfen, sondern auch den Pflanzen draußen. Deshalb ist es wichtig, im Schatten zu bleiben und regelmäßig zu gießen – auch uns selbst.

Bei unserem Patenbaum vor dem Budde-Haus machen wir das bereits, gepflanzt im Rahmen der „Aktion Baumstarke Stadt“ vom Amt für Stadtgrün und Gewässer. Denn er soll mal viel Schatten spenden und neben vielen weiteren Pflanzen für ein angenehmes Klima in der Stadt sorgen. Aber Pflanzen haben ja noch mehr nützliche Funktionen – so können private Bepflanzungen der Baumscheiben mit schönen Blumen etwas Farbe in den öffentlichen Raum bringen und so nebenbei auch für Insekten nützlich sein. Welche Bepflanzung mit dem Baum verträglich ist sowie Tipps für die Gestaltung verrät die Stadt auf ihrer Internetseite unter dem Thema „Straßenbaumscheiben: Hinweise zur Bepflanzung“.

Auch wir sind dahingehend schon tätig geworden und haben im Frühjahr um unseren Patenbaum herum schöne Blumen gepflanzt. Die waren offenbar so schön, dass sie gleich einen neuen Besitzer gefunden haben – das fanden wir zwar nicht so knorke, haben die Enttäuschung aber schnell überwunden und neue Blumen gepflanzt. Bis zum Redaktionsschluss hatten sie noch keine Beine bekommen und genießen derzeit den Schatten unter unserem Patenbaum. Was auch uns im nahegelegenen Biergarten unterm Ginkgobaum wieder möglich ist.