Skip to content Skip to left sidebar Skip to footer

„Mädelsabend“ der anderen Art

von Sabine Janik-Hein

Female Finance-Event der Sparkasse Leipzig stellt Finanzwissen für Frauen in den Mittelpunkt

Frauen sind bei der Geldanlage typischerweise zurückhaltender und setzen seltener auf ertragsstärkere Kapitalmarktinvestments. Was die Gründe dafür sind und wie dem entgegengewirkt werden kann, damit hat sich das Sparkassen-Team des Beratungs-Centers in der Max-Liebermann-Straße auseinandergesetzt – mit einer Kundenveranstaltung nur für Frauen.

Das abendliche Event fand Mitte Mai statt und wurde mit einem Gastvortrag von Clarissa Grosse vom Vermögensverwalter J.P. Morgan Asset Management eröffnet. Die erfahrene Referentin klärte die knapp 30 Teilnehmerinnen über die unterschiedlichen Rahmenbedingungen für Frauen und Männer bei der Geldanlage auf. Auch informierte sie zu geschlechterspezifischen Verhaltensweisen und ihre Auswirkungen auf den Anlageerfolg.

Anschließend konnten sich die Gäste in lockerer Atmosphäre untereinander und mit ihren Sparkassen-Beraterinnen bei einem Gläschen Sekt und kleinen Leckereien austauschen. Die Veranstaltung kam insgesamt sehr gut an. Filialleiterin Sabine Janik-Hein resümiert: „Uns ging es mit dem Female Finance-Event darum, das Bewusstsein für Finanzthemen speziell bei unseren Kundinnen zu stärken, ihnen wertvolle Finanztipps zu bieten und zu zeigen, dass Altersvorsorge und Vermögensaufbau eigentlich kein Hexenwerk sind. Das ist uns gut gelungen.“

 

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentar verfassen