Skip to content Skip to left sidebar Skip to footer

20 Jahre Steinbach Keramik

Unverwechselbare Dekore in klaren, freundlichen Farben: Steinbach Keramik

Vor 20 Jahren eröffnete Annemarie Steinbach in der Menckestraße direkt neben dem Schillerhaus eine Keramikwerkstatt. Seitdem seitdem entwerfen und produzieren hier eine Keramikerin mit zwei Mitarbeitern und zur Zeit einem Lehrling schöne und nützliche handgefertigte Keramik. Das Geschirr mit den unverwechselbaren Dekoren in klaren freundlichen Farben von Steinbach Keramik ist inzwischen weit über Leipzig hinaus bekannt. Keramik-Tierköpfe aus Gohlis hängen auch in Bayern und den Niederlanden, in der Schweiz und in den USA. Sogar Gohliser Fassaden wurden von den Keramikerinnen gestaltet: Die Fliesen am Käsehaus Lehmann in der Breitenfelder Straße und am Restaurant „Drogerie“ in der Menckestraße stammen aus der Werkstatt Steinbach Keramik.

Die Kunden schätzen die Möglichkeit der individuellen Anfertigung und die Gebrauchseigenschaften der Tassen und Schalen, Krüge und Becher. Auch nach vielen Jahren kann man passende Tassen und Teller zum Service im gleichen Dekor bekommen. Wer ein besonderes Geschenk sucht, wird hier sicher etwas finden oder er kann ein einzigartiges Stück in Auftrag geben. Allerdings sollte man für Auftragsarbeiten genügend Zeit einplanen, da die Herstellung einige Wochen dauern kann. Vor Weihnachten sind die Krippenfiguren und der Baumschmuck beliebt und zur Weihnachtsausstellung am 2. Adventswochenende sind alle Interessenten herzlich eingeladen.

Montag und Dienstag abend kann man im Keramikkurs auch selbst einmal Ton in die Hand nehmen und ein Werk daraus formen.

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentar verfassen