Skip to content Skip to left sidebar Skip to footer

Online-Infoveranstaltung Sanierung Georg-Schumann-Straße: Abschnitt Wiederitzscher Straße bis zur S-Bahn-Brücke

Screenshot Online-Infoveranstaltung

von Tino Bucksch

Am Donnerstag, den 07.12.2023 fand eine Online-Infoveranstaltung zu den Sanierungsplänen der Georg-Schumann-Straße im Abschnitt zwischen Wiederitzscher Straße und S-Bahn-Brücke statt. Diese fand als gemeinsame Aktion der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) und dem Verkehrs- und Tiefbauamt (VT) der Stadt Leipzig statt. Beide Akteure sind beteiligt, da es sich um eine Sanierung von Gebäude- zu Gebäudewand handelt. Im Konkreten bedeutet dies, dass auf beiden Seiten durchgängige Radwege installiert werden, sichere Gehwege geplant sind, auf beiden Seiten Baumpflanzungen vorgesehen werden sowie eine barrierefreie Haltestelle und eine neue Ampelanlage an der Kreuzung Wiederitzscher und Georg-Schumann-Straße gebaut wird.

Aktuell ist die Vorplanung abgeschlossen und die Phase der Entwurfsplanung eingeleitet. Ende 2024 soll es einen Bau- und Finanzierungsbeschluss für den Stadtrat geben, so dass ab März 2026 der Bau beginnen kann. Das ganze Vorhaben wird in Summe 5,8 Millionen Euro kosten (u.a. 2,5 Mio Euro durch die LVB und 1,5 Mio Euro durch die Stadt Leipzig).

Zwei Besonderheiten seien noch erwähnt: 1. Sind sogenannte Multifunktionsstreifen geplant, die für die Steigerung der Aufenthaltsqualität durch Aufstellen von Bänken, Radbügeln, Andienzonen und Freisitzen sorgen sollen. 2. Werden durch die Maßnahme ca. 33 Parkplätze – und damit fast der gesamte Bestand entlang der Schumann-Straße in diesem Abschnitt – wegfallen.

Der Bürgerverein Gohlis wird mit seiner AG Verkehr und Mobilität die weiteren Schritte begleiten. Anregungen oder Hinweise nehmen wir gerne unter verkehr@gohli.info auf.