Skip to content Skip to left sidebar Skip to footer

20 Jahre Neue Musik Leipzig

20 Jahre Neue Musik Leipzig

von Michael Plättner

Nach über 100 Jahren erklingt wieder regelmäßig Musik in den Mauern der ehemaligen Symphonion Musikwerke AG. Vor 20 Jahren hat die Musikschule Neue Musik Leipzig die ersten Räume im Hinterhof der Eisenacher Straße bezogen. Im ehemaligen Gewerbehof wächst der Campus der größten Musikschule in freier Trägerschaft im Freistaat Sachsen weiter.

Ursprünglich als Musikschule für Jazz/ Popularmusik gegründet, erweiterte sich der Fächerkanon schnell und umfasst mittlerweile Unterricht in über 30 Instrumental- und Ergänzungsfächern in den verschiedenen Fachbereichen: Jazz, Rock, Pop, Klassik, Alte und zeitgenössische Musik sowie Kirchenmusik. Für letztere hat die Musikschule eine eigene Pfeifenorgel angeschafft.

In den ca. 50 Unterrichtsräumen unterrichten über 120 Lehrende aktuell knapp 2.000 Schülerinnen und Schüler jeden Alters. Einen Schwerpunkt setzt die Musikschule dabei auf den Band- und Ensembleunterricht „…denn selbst der beste Einzelunterricht ersetzt noch lange nicht das Zusammenspiel innerhalb einer Band oder den Spaß des Miteinander-Musizierens“ sagt Michael Plättner, Leiter und Gründer der Neuen Musik Leipzig, der selber Jazzgitarre in Dresden studiert hat.

2024 feiern er und das Team der Musikschule mit verschiedenen Veranstaltungen und Konzerten ihr 20-jähriges Bestehen in Leipzig.

Die Neue Musik Leipzig ist eng mit dem Kulturhof Gohlis verknüpft. Darüber hinaus gibt es sehr viel mehr im Kulturhof Gohlis zu entdecken. Dazu mehr in der nächsten Ausgabe des Gohlis Forum.

Musikschule Neue Musik Leipzig
Eisenacher Str. 72
04155 Leipzig
https://www.neue-musik-leipzig.de/