Skip to content Skip to left sidebar Skip to footer

Aus dem Stadtteil – Straßennamen in Gohlis

von Tino Bucksch

Seit der Ausgabe 3 des Gohlis Forums finden Sie eine neue Rubrik im Heft: Straßennamen in Gohlis. In Anlehnung an die sehr begehrte Ausgabe 6 der Gohliser Historischen Hefte wollen wir über die historischen Hintergründe der Straßen in Gohlis berichten.

Borkumer Weg: Die 206 m lange Straße liegt in der Krochsiedlung und führt vom Juister Weg zur Bremer Straße. Im Haus 2b befand sich im Sommer 1939 in der Wohnung von Dr. Feodor Zemik die letzte Geschäftsstelle des Ortsverbandes Leipzig des Reichsbundes Jüdischer Frontsoldaten. Im Haus Nr. 3a wohnte der Schriftsteller und Dichter Walter Gilbricht.

In der Krochsiedlung wurden die Straßen nach Nordseeinseln benannt. Neben dem Borkumer Weg gib es hier den Helgoländer, den Juister, den Wangerooger und den Norderneyer Weg.

Das Buch Straßennamen in Gohlis (Text Manfred Hötzel, Dieter Kürschner, Herausgeber Bürgerverein Gohlis e.V. 2011) kann für 9€ erworben werden. Einfach unter buergerverein@gohlis.info oder 0341-20018556 bestellen. In Gohlis liefern wir das Buch frei Haus aus.