Skip to content Skip to left sidebar Skip to footer

Sommerkulturevents

Sa, 01.07. | 10 Uhr | Makerspace Leipzig
Makerspace Sommerfest – ein Fest für eure Kreativität, Gemeinschaft und nachhaltige Innovation
Ein unvergesslicher Tag erwartet dich, an dem wir gemeinsam unsere Leidenschaft für Handwerk, Technologie und nachhaltige Innovationen feiern. Erlebe die vielfältigen Möglichkeiten unseres Makerspace und entdecke spannende Kurzworkshops, bei denen du neue Fähigkeiten erlernen und deine kreativen Talente entfalten kannst. Ob Holzbearbeitung, Keramik, Siebdruck oder 3D-Druck – wir haben für jeden Interessensbereich etwas dabei.
Auch die jüngsten Einwohner:innen des Stadtbezirks sind herzlich willkommen! Für sie bieten wir spezielle Bastelangebote an, um ihre künstlerischen Fähigkeiten zu entwickeln und ihre Kreativität zu entfachen.
Als besonderes Highlight wird ein mitreißendes Puppentheaterstück aufgeführt, das Kinder und Erwachsene gleichermaßen begeistern wird. Tauche ein in die zauberhafte Welt der Puppen und erlebe ein Theatererlebnis voller Spaß und Magie.

 

Sa, 01.07. | 20 Uhr | Mediencampus Villa Ida
Campus Jazz | Orpheus Has Just Left The Building. Heute würde man den „Orpheus Britannicus“ Henry Purcells wohl bei den Liedermachern verorten, Peter Fulda, den Komponisten und Pianisten, als zwischen Jazz und Neuer Musik changierend. Und doch eint beide eines: die dem Briten nachgesagte „tiefe Glut“, die ihn zum größten und modernsten Barockkomponisten des Inselreichs machte, obgleich er in seiner Ästhetik ein Konservativer war. Peter Fulda hingegen ist kein Konservativer, doch die „tiefe Glut“ einer Melodie, einer Harmonie, eines Liedes, bringt auch ihn zum Leuchten. In ihrer Vielseitigkeit und Erfindungskraft treffen sich beide. So erheben sich überraschende Kongruenzen zwischen den Jahrhunderten und ihrer jeweiligen Musik, die uns aufmerksam Zuhörenden neue Facetten des Briten bescheren und gleichzeitig die zeitgenössische Kunst im Barocken grundieren. Peter Fulda – p, perc | Johannes Reichert – Countertenor | Pegelia Gold – voice | Christine Riessner – lt | Ulrike Koch – hpsd | Alex Bayer – b, violone. Reservierungswünsche an: info@mediencampus-villa-ida.de. 20 Euro | 15 Euro ermäßigt | 10 Euro Schüler & Studenten

 

So, 02.07. | 16 Uhr | Friedenskirche
Kunstfest an der Friedenskirche Gohlis, Gohliser Verein für Kunst und Kultur e.V. (KuK Gohlis)
Das Thema des diesjährigen Bildhauer Pleinairs war BALANCE. Die beim Bildhauer Pleinair entstandenen Arbeiten sind während des Sommers an der Friedenskirche Gohlis zu sehen. Am 2. Juli findet auf dem Kirchplatz die Vernissage statt, zu der die Skulpturen durch Performance, Musik, Text etc. in einen Dialog treten und zum Leben erweckt werden.
„BALANCE“ – Skulptur, Performance, Musik, Malerei, Rundgang, Café. Rainer Jacob, Frank Mühlfriedel, Joachim R. Niggemeyer, Susann Schade, Uta Schlenzig, Sebastian Schneider (Skulpturen). Performance mit Torsten Pfeffer (perc) & Jakob Petzl (bass). Maria Schüritz (upcyclophone). Stéphanie Weppelmann (Aquarellmalen). Marlies Doehler-Bischoff & Uta Schlenzig (Malen zur Musik live) u.a.

Kunstfest an der Friedenskirche @KuK
Kunstfest an der Friedenskirche @KuK

 

So, 02.07.2023 | 17 Uhr | Barockgarten | Gohliser Schlösschen
Duo Stiehler/Lucaciu | Open Air. Sascha Stiehler, Klavier Synthesizer | Antonio Lucaciu – Saxofon, Gesang | Dominique „Gaga“ Ehlert – Schlagzeug. Hinter jedem Ton ein Wort, hinter jedem Song eine Geschichte.
Duo Stiehler/Lucaciu erzählen sie, diese kleinen Geschichten des Alltags, die auf dem Gehsteig liegen und darauf warten, entdeckt zu werden – mehr mit dem Instrument als mit dem Mund. Denn Deine Fantasie sind ihre Texte. Es sind die großen Melodien der kleinen, verrückten Dinge – Klanggeschichten, erzählt von den Instrumenten des Duos.
Instrumentaler Pop zwischen dem Mut zum Augenschließen und Tobsucht im Sitzen!
Clueso, Elif, Max Prosa, Daniel Hope, Udo Lindenberg, Sarah Lesch, Max Herre, Amarcord, Günther „Baby“ Sommer – die Liste der Musiker mit denen Sascha Stiehler & Antonio Lucaciu bereits auf einer Bühne standen ist lang. Das Duo Stiehler/Lucaciu ist dabei wie eine Keimzelle und das Herzensprojekt beider Musiker, die seit 18 Jahren gemeinsam musizieren.
Nach der Veröffentlichung der EP’s „Traumfresserchen“, „Clara Park“, „Soviel du brauchst“, ihren
Zur Zeit arbeitet Duo Stiehler/Lucaciu an ihrem dritten Studioalbum, welches im Frühjahr 2023 im Zuge einer Deutschlandtournee und zahlreichen Sommer- & Festivalkonzerten erscheinen wird. Eintritt: 20,00 € | ermäßigt 15,00 €

Duo StiehlerLucaciu(c)Sandra Ludewig
Duo StiehlerLucaciu(c)Sandra Ludewig

 

Mi/Do, 05/06.07. | 19.30 | Gohliser Schlösschen
Sommertheater. Alexandre Dumas. Die drei Musketiere. TheaterPack
Linda Gwendolyna Lütkemüller, Lukas Martin, Katja A. Pohl, Mario Rothe-Frese u. a., Regie: Frank Schletter
Auf der Suche nach Abenteuern und der großen weiten Welt gerät der Gascogner d’Artagnan an die drei Musketiere Porthos, Athos und Aramis. Der ungestüme Jüngling provoziert durch seine draufgängerische Art die drei Pariser Platzhirsche, so dass eine Reihe von Duellen unvermeidlich scheint … Eine angemessene Herausforderung lässt nicht lange auf sich warten und das Abenteuer beginnt, im Dienste der Königin und zur Rettung Frankreichs: Einer für alle, alle für eine. Eintritt: 20 € | ermäßigt 15 €

die Drei Musketiere Frank Schletter
die Drei Musketiere Frank Schletter

 

Sa, 26.08. | 19.30 Uhr | Mediencampus Villa Ida
Blüthner Classics mit Tanya Gabrielian (USA).
Tanya Gabrielian, in Kalifornien geborene Pianistin armenischer Abstammung, war eine der ersten, die in der Blüthner Classics-Reihe im Mediencampus Villa Ida auftraten. Das ist jetzt runde fünfzehn Jahre her, und seither war sie noch zwei weitere Male im Campus zu Gast. Jedes Mal mit dem herausragenden pianistischen Können und dieser intelligenten künstlerischen Präsenz, die sie zu einer weltweit gefragten Interpretin machten und ihr zahlreiche Auszeichnungen zuteilwerden ließen. Tanya Gabrielian bewegt sich mit ihrer Kunst und ihrem Können nicht nur in den hochkulturellen Bereichen. Vielmehr ist es ihr innigstes Anliegen – sie selbst hat es nach einer schweren Sportverletzung erfahren – die Kraft und die Hoffnung, die Musik vermitteln kann, auch anderen erlebbar zu machen und nahe zu bringen. Reservierungswünsche an: info@mediencampus-villa-ida.de. 20 Euro | 15 Euro ermäßigt | 10 Euro Schüler & Studenten