Skip to content Skip to left sidebar Skip to footer

Weltuntergang im Kopf? Klima fällt aus! – Eine witzig-pointierte Lesung und Diskussion zum Mit- und Nachdenken.

16. März 2023 in der Aula des Schiller-Gymnasiums, Elsbethstr. 2-4

Endlich wieder lesen! Eigentlich ist der März doch der Monat der Leipziger Buchmesse. In diesem Jahr findet sie allerdings erst Ende April statt. So lange sollte niemand warten, haben sich der Klimabuchmesse e. V., die Vereinigung Erneuerbarer Energien (VEE) Sachsen und die AG Umwelt und Klima des Gohliser Bürgervereins gedacht. Gemeinsam laden sie zu einer außergewöhlichen Lesung mit Diskussion ins Schiller-Gymnasium ein.

Die beiden Gäste, Jan Hegenberg und Katharina van Bronswijk, stellen sich auf ganz unterschiedliche Weise der Frage, wie wir als Gesellschaft angesichts der zunehmenden Bedrohung durch Klimakrise und Artensterben endlich die Ärmel hochkrempeln und ins Handeln kommen können.

Wie könnte die ideale Welt in Bezug auf fossile Brennstoffe, Mobilität und Ernährung im Jahr 2040 aussehen? Und wäre sie auch praktisch umsetzbar? In seinem mittlerweile als Bestseller verkauften Buch „Weltuntergang fällt aus“ zeigt Jan Hegenberg alias „Der Graslutscher“ faktenbasiert, aber trotzdem mit einer ordentlichen Prise Humor, wie wir die Energiewende angehen können und wie Städte ohne Autos aussehen und funktionieren würden. Dabei seziert er genussvoll und unterhaltsam die Fehlinformationen, denen wir beim Thema Klimawende aufgesessen sind – und macht Vorfreude auf eine klimaneutrale Welt 2040!

Katharina van Bronswijk stellt in ihrem Buch „Klima im Kopf“ unsere Gefühle in den Mittelpunkt: Angst vor Überflutungen, Schuldgefühle wegen des letzten Urlaubsfluges, Wut über die Untätigkeit der Regierungen: Wir begegnen den ökologischen Krisen mit einem ganzen Bündel an Emotionen – und das ist gut so, sagt die Psychotherapeutin und Gründerin der Psychologists/Psychotherapists For Future. Wir brauchen Gefühle wie Angst, Trauer und Wut, um Motivation für Veränderung zu entwickeln und zu hinterfragen, was wir als Gesellschaft für gut und richtig befinden.

Bei der Lesung mit anschließender Diskussion wird es gleichzeitig ernst und humorvoll, pointiert und tiefgründig zugehen. Die Bücher bieten ausreichend Stoff für Freude am Lesen und zur Diskussion über unsere Gesellschaft – und wie wir aus den Krisen Chancen machen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Buchsignierung. Der Eintritt ist frei. Leserinnen und Leser des Gohlis Forums können mit dem beigefügten Los an der Buchverlosung teilnehmen. Einfach ausschneiden, den Namen ausfüllen und vor Ort in den Lostopf werfen.