Skip to content Skip to left sidebar Skip to footer

Rückblick und Ausblick: Sommerfest des Bürgervereins

von Tino Bucksch

Sein Sommer- und Familienfest veranstaltete der Bürgerverein in diesem Jahr zum zweiten Mal auf dem „Platz ohne Namen“. Dank der vielen interessierten Gäste, die am 24. August bei schönstem Sonnenschein das Fest besuchten, einer Vielzahl an Ständen und einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm kann der Bürgerverein auch in diesem Jahr zufrieden sein. Vor allem die Musikbeiträge von Flopsi und Nora Lyn Handschuh, der Band „Sharks“ sowie der Bigband „Tuesday Eight“ animierten viele Besucherinnen und Besucher länger zu bleiben.

Auf der einen Monat später stattfindenden Mitgliederversammlung wurde dann das Angebot des Budde-Hauses, das Sommerfest 2020 auf dessen Gelände auszurichten, angenommen. Dies soll ein Testlauf sein, um neue Programmangebote im Sommerfest zu etablieren. Damit auch andere Teile von Gohlis in den Genuss des Sommerfestes kommen können, ist in Zukunft eine örtliche Rotation der Sommerfeste denkbar. Dadurch kann der Bürgerverein mit seinem erfolgreichen Veranstaltungskonzept noch mehr und noch direkter die Gohliserinnen und Gohliser erreichen.