Skip to content Skip to left sidebar Skip to footer

Kennen Sie Gohlis?

von Wolfgang Leyn

Waren etwa alle ratelustigen Leser im Urlaub? War unser Rätsel zu schwer? Fakt ist, dass wir diesmal keine einzige Zuschrift bekommen haben. Wir wollten wissen, an welcher Straße in Gohlis die schöne junge Frau so traumverloren gen Himmel blickt. Die Lösung lautet: Coppistraße 81. Ein Bild der reich geschmückten Fassade dieses um 1910 errichteten großbürgerlichen Wohnhauses finden Sie im Wandkalender des Bürgervereins für 2020.

Die zwölf Monatsblätter zeigen die Vielfalt der Wohnhaus-Architektur in Leipzig-Gohlis von Historismus über Gründerzeit, Jugend- und Reformstil, Bauhaus-Einflüsse, Art déco bis hin zum DDR-Wohnungsbau der frühen 60er. Die Auswahl der Bilder aus dem Fotowettbewerb des Bürgervereins lag in den Händen des Leipziger Fotografen Karl-Detlef Mai. Auf der Rückseite der Blätter informieren kurze Texte über Gebäude, Architekt, Auftraggeber, Stilmerkmale usw., erstellt gemeinsam mit der Denkmalpflegerin Annekatrin Merrem und versehen mit Detailfotos des Hauses. Außerdem wird die Lage des abgebildeten Hauses auf einem Kartenausschnitt markiert.

Ab Mitte September können Sie den Kalender zum Preis von 9 Euro erwerben. Vorbestellungen nimmt der Bürgerverein ab sofort entgegen. Bei Interesse mailen Sie an buergerverein@gohlis-info.de, Kennwort „Kalender“.

Eine größere Auswahl der besten Bilder aus dem Fotowettbewerb wird am 7. September in der „Nacht der Kunst“ in einer Ausstellung präsentiert, je nach Wetterlage am oder im Budde-Haus. Eröffnet wird sie um 16 Uhr.