Skip to content Skip to left sidebar Skip to footer

29. Mai um 19.00 Uhr: Manfred Jannot erinnert an alte Zeiten in Leipzig

Im Dezember 2017 sind die „Erinnerungen an das 20. Jahrhundert“ von Manfred Jannot (84) erschienen. In dem Buch des Gohliser Autors geht es darum, wie das Leben, Lernen und Geldverdienen nach 1933 bis 1989 in Mitteldeutschland funktionierte.
Klarsichtig und mit genauer Sprache erzählt er sein spannendes Leben bis zur Wende. So geht es unter anderem auch darum, wie er ein wertvolles Haus in Gohlis vor dem Verfall retten konnte. Dabei legt er besonderen Wert darauf, sein ganz normales Leben aus der Sicht des „kleinen Mannes“ zu erzählen, ohne sich in politische Argumentationen zu verstricken.

Am Dienstag, den 29.05.2018 um 19 Uhr findet in den Räumen des Bürgervereins (Linden­thaler Straße 34) eine Autorenlesung statt, bei der Jannot Auszüge aus seinem Buch vorträgt.

Weitere Informationen und Dokumente zum Buch gibt es auf der Webseite  – dort ist es auch als E-Book und als Taschenbuch bestellbar.