Skip to content Skip to left sidebar Skip to footer

Die Welt feiert das Spielen – Weltspieltag auf der Georg-Schumann-Straße

Von Talina Rinke

Mit einem großen Fest auf und rund um den Huygensplatz an der Georg-Schumann-Straße feiert der Deutsche Kinderschutzbund Leipzig, unterstützt vom Magistralenmanagement und weiteren Netzwerkpartnern, am Sonntag, den 27. Mai 2018 den Weltspieltag und lädt alle Kinder, Jugendliche und Familien auf die Georg-Schumann-Straße ein. Bereits einen Tag vor dem offiziellen internationalen Weltspieltag (28.5.) stehen in Leipzig die Kinder spielend, bastelnd, tobend, staunend oder tanzend unter dem Motto: „Lasst uns draußen spielen!“ im Mittelpunkt und feiern ihr Recht auf Spiel, Freizeit und Erholung.

Damit das Fest gelingt, werden noch bis zum 11. Februar 2018 Anbieter für Spiel- und Aktionsmöglichkeiten sowie Organisationen und Vereine entlang der Georg-Schumann-Straße gesucht, die sich mit einem Angebot beteiligen möchten. Das Anmeldeformular erhalten Interessierte vom Leipziger Kinderbüro oder online auch auf schumann-magistrale.de. Wer letztlich den Weltspieltag auf dem Huygensplatz am 27. Mai 2018 mitgestalten darf, darüber entscheidet folgerichtig eine Kinderjury des Leipziger Weltspieltages in den Winterferien.

Unabhängig von der Auswahl der Kinder in Hinsicht auf konkrete Angebote, sind auch an-sässige Unternehmer*innnen herzlich eingeladen, den Weltspieltag mitzufeiern, ihre Läden zu öffnen, und kreativ das Recht der Kinder auf Spiel, Freizeit und Erholung zu gestalten.

Ansprechpartner für die Organisation:
Deutscher Kinderschutzbund Leipzig e.V
Christian Gundlach (Leipziger Kinderbüro)
Telefon: +49 341 7025712
www.leipziger-kinderbuero.de

Aktuelle Informationen erhalten Sie auch unter www.schumann-magistrale.de.