Von Dr. Manfred Hötzel

2017 ist es 700 Jahre her, dass das Dorf Gohlis in einer mittelalterlichen Urkunde erstmals erwähnt wurde. Aus diesem Anlass gibt der Bürgerverein Gohlis ein Buch zur Geschichte von Gohlis heraus. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung des kleinen Dorfes zum großstädtischen Stadtteil von Leipzig.

Als Beispielartikel veröffentlichen wir einen Beitrag über die Gohliser Friedhöfe. Der Autor, Dr. Werner Marx, ist Germanist und Historiker und arbeitete als Gästeführer in Leipzig. Er hat seit 2000 einige Veröffentlichungen zur Geschichte der Stadt Leipzig publiziert.

Das Buch wird u. a. auch zahlreiche Biogramme von Personen enthalten, deren Leben und Schaffen eng mit Gohlis verbunden war. Der Umfang wird ca. 300 Seiten betragen, einschließlich vieler farbiger Abbildungen. Erscheinungstermin ist der Juni 2017.

Der Bürgerverein Gohlis benötigt für den Druck noch finanzielle Unterstützung. Gohliser und historisch Interessierte können das Erscheinen des Buches ermöglichen durch Spenden, Anzeigen und Vorbestellungen. Spender erhalten eine ehrende Erwähnung, falls gewünscht. Als gemeinnütziger Verein können wir steuerabzugsfähige Spendenquittungen ausstellen.

Merken

Merken