Der Bürgervereinsvorstand hat sich am Wochenende Gedanken darüber gemacht, wie unsere Vereinsarbeit unter dem Einfluss des Corona-Virus fortführen können. Die Bundesregierung mit ihren Beschlüssen vom 16.03.2020 Fakten geschaffen, die sich in weiten Teilen mit unseren Überlegungen decken:

Durchführbarkeit von Veranstaltungen/AG-Sitzungen: Die Bundesregierung sieht in Punkt III ihres Maßnahmenpaketes ein Verbot der Treffen und Zusammenkünften von Vereinen vor. Entsprechend werden alle geplanten Termine des Bürgervereins bis nach Ostern abgesagt. Dies betrifft auch die Sprechstunden und AG-Sitzungen. Nach aktuellem Stand wird unser Frühjahrsputz wohl der nächste realisierbare Termin sein. Eine endgültige Entscheidung werden wir in diesem Fall aber erst gegen Ostern treffen können. Informationen dazu werden wir auf unserer homepage veröffentlichen.

Unterstützungsmöglichkeiten von Risikogruppen und Betroffenen im Stadtteil durch den Bürgerverein: Der Bürgerverein möchte über seine Mitglieder und Netzwerkpartner dazu aufrufen, betroffene Menschen der Risikogruppen im Stadtteil bei Besorgungen des täglichen Lebens (z.B. Einkauf von Lebensmitteln, Apothekengänge) zu unterstützen. Teilen Sie uns bitte unter buergerverein.gohlis@gmail.com mit, wenn Sie jemanden kennen, der dringend Hilfe benötigt oder aber Sie selber in der Lage wäre Hilfe anzubieten. Wir kümmern uns dann um die Vermittlung.

Form und Inhalte des kommenden Gohlis Forums: Wir werden eventuell das Gohlis Forum in gedruckter Form beibehalten aber in geringerer Auflage und Umfang. Auch wird die Auslieferung an die erreichbaren Auslagestellen weiterhin angestrebt. Da wir weniger viele Veranstaltungsankündigungen und -rückblicke abdrucken werden, sind wir über jeden Beitrag, mit dem wir unser Heft bereichern können, dankbar.

Ansonsten wünschen wir Jeden und Jede eine robuste Gesundheit und viel Kreativität beim Überbrücken der vielen freien Zeit, die manch Einer oder Eine nun unerwartet haben wird.